Hörstörungen können von einer leichten Hörstörung bis zur völligen Taubheit reichen. Da Kinder mit Hörstörungen weder das eigene Sprechen noch das anderer richtig hören können, zeigen sich häufig Beeinträchtigungen in der Kommunikationsfähigkeit durch z.B.

  • undeutliches Sprechen
  • Näseln
  • fehlerhafte Stimmgebung
  • Probleme mit der Grammatik
  • begrenzter Wortschatz
  • falsche oder monotone Sprachmelodie

Das grundsätzliche Ziel der logopädischen Behandlung von Hörstörungen ist es, die optimale Kommunikationsfähigkeit für das individuelle Kind zu erreichen, z.B. durch Verbesserung der Aussprache, des Satzbaus, durch Erweiterung des Wortschatzes oder durch den Einsatz alternativer Kommunikationsmöglichkeiten.

Sabine Dornemann
Pfarrstraße 15
34123 Kassel-Bettenhausen

Tel. (0561) 85 01 76 45
Mobil:(0173) 708 95 44

Sollten Sie mit dem Auto anfahren finden Sie hier einen Anfahrtsplan.

Um GoogleMaps direkt aufzurufen bitte hier klicken.

Für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter folgenden Rufnummern:

Tel. 0561 - 850 17 645
Mobil: 0173 - 708 95 44